News - Enzmann-Trizna

Home ▸ News Index ▸ News ▸ Anzeigewut der Annika Enzmann-Trizna

Anzeigewut der Annika Enzmann-Trizna

18.11.2021, Viersen-Süchteln

Wie ich schon in einem anderen Beitrag erwähnt habe, frage mich neigt Ratsfrau und Sprecherin Bündnis 90/Die Grünen in Viersen Annika Enzmann-Trizna vielleicht zum Denunziantentum? Anzeige erstatten, ja oder nein? Diese Frage stellt sich für Frau Enzmann-Trizna nicht.

Hier ein kleiner Ausschnitt von einigen wahrheitswidrige Anzeigen der Frau Annika Enzmann-Trizna oder Ihre Tochter

Inhalt
 31.01.2020 - Nötigung mit dem Auto
 08.05.2020 - Sachbeschädigung PKW
 24.04.2021 - Sachbeschädigung PKW
 06.07.2021 - Sachbeschädigung PKW

Nach meinem Kenntnisstand sind mindestens 9 Anzeigen erstattet worden.

Aus rechtlichen Gründen kann ich nicht alle Anzeigen von Frau Enzmann-Trizna hier auflisten. Selbstverständlich wurde alle Ermittlungsverfahren eingestellt. Al dieser Anzeigen sind Hirngespinste der Frau Annika Enzmann-Trizna. Ich frage mich, ist Ihr nur daran gelegen zu denunzieren?

Es ist eine Impertinenz, Anzeige zu erstatten ohne jegliche Beweise. Außerdem überflüssig, da alle Verfahren eingestellt wurden.
Man könnte doch von einer Person, die politisch aktiv (auch wenn Sie ein kleines Licht bei Bündnis 90/Die Grünen ist), erwarten, dass diese etwas mehr Intelligenz besitzt.
Auch entschuldigt es nicht, dass sie in der DDR (ein totalitärer Staat) aufgewaschen ist, wo das Denunziantentum an der Tagesordnung war.

Die Vermutung liegt nahe, dass Sie auch Ihre Tochter für Ihre falsche Anschuldigungen eingespannt hat, da eine der obengenannten Anzeigen von dieser stammt.

Was allerdings stimmt ist, dass in Amselweg in Viersen-Süchteln Autos zerkratzt worden.
Aber jemanden einfach zu beschuldigen, aus welchem Grunde auch immer ist ein absolutes No-Go.

Und als Letztes noch eine Anmerkung

Die Familie Enzmann-Trizna schrecke auch nicht davor zurück, illegale Videoaufnahme mit Ton (Kamera links in Bild) vom einem Großteil des Amselwegs in Viersen-Süchteln aufzuzeichnen, was ein eindeutiger Gesetzesverstoß darstellt.
Ist Frau Enzmann-Trizna die u.a. bewusst wahrheitswidrige Anzeigen erstattet und mit einer Überwachungskamera Persönlichkeitsrechte verletzt durch illegale Bild-/Video- und Tonaufnahmen noch für ein politisches Amt geeignet?

Viersen den 18.11.2021


© Copyright 1999 - 2022 by Jac Biermann  |  Alle Rechte vorbehalten  |  Impressum