Der Kohleabbau an der ehemaligen innerdeutschen Grenze weist eine wechselvolle Geschichte auf und beschäftigte einst Diplomaten auf höchster Ebene. Dass es dafür in der Grenzgemeinde Harbke in der Börde ein Schlupfloch gab, das kaum einer kannte, ist heute unvorstellbar. In dem Film erinnern sich Zeitzeugen.