1938 eröffnet auf der neuen Reichsautobahn Hannover-Berlin der erste deutsche Autobahn-Rasthof mit Hotel, der Rasthof Börde. Die idyllische Anlage ist der Prototyp weiterer geplanter Rasthöfe - ein Versprechen auf Modernität und Freiheit. Zu DDR-Zeiten beherbergt er mehrere Intershops. Doch was ist von dem einstigen Glanz heute noch erhalten?